3 GEMEINSCHAFTS-HÄUSER FÜR DIE HAFENCITY

NUTZUNG

Gemeinschaftlich

ORT

HafenCity Hamburg

JAHR

2019

ERGEBNIS

Engere Wahl

Alle Gemeinschaftshäuser stehen als Objekte im Park, mit Café, Kiosk, Mehrzweckräumen, Büro und sanitären Anlagen ergänzen sie die öffentliche Nutzung der Parks und fügen sich als 'grüne Häuser' harmonisch und selbstbewußt in den gestalteten Landschaftsraum ein. Wesentliches Gestaltungselement hierfür ist eine Begrünung der Gebäudehülle, die Raumbildung, Erscheinungsbild und Charakter der Innenräume mit dem bewußten Einsatz von geformten Pflanzen bestimmt. 

 

Haus und Pflanzen bilden eine Einheit, die sich aufeinander bezieht und sich gegenseitig bestärkt, jedoch nicht beeinträchtigt. So stehen die Formgehölze, ob Hainbuche, Rotbuche, oder Spalierobst, ohne zusätzliche Bewässerungseinrichtungen frei wurzelnd vor den Häusern, sind durch diese jedoch konstruktiv gehalten und gestützt. Ebenso sind die Gebäude von Schäden durch Pflanzen und Triebe an der Fassadenkonstruktion entkoppelt.

 

Der Entwurf bezieht sich auf traditionelle Gestaltungselemente von Spalierrankgerüsten oder Formgehölzen der Windschutzhecken an Gehöften im Norddeutschen Raum und transferiert diese in einen modernen Kontext.

HHA

Haack + Höpfner . Architekten BDA
Architekten und Stadtplaner PartG mbB

info@haackhoepfner.de

+49 89 123917310 

Agnes-Bernauer-Straße 113
80687 Munich

DE – Germany