HAUS B

NUTZUNG

Wohnen

ORT

Bad Feilnbach

FERTIGSTELLUNG

2007

NUTZFLÄCHE | BRI

183 m² | 714 m³

Komplettsanierung und Erweiterung eines freistehenden Wohnhauses mit weitläufigem Garten am Alpenrand für ein kunstsinniges Ehepaar.  Das Haus wird über eine neue Erschließung und ein gläsernes Eingangsgebäude mit der Gartenanlage verwoben. Durch An- und Umbauten entsteht im Erdgeschoß ein fließender Wohnbereich, der sich von einem Galerieraum mit ‘Apfelbaumfenster’ durch den Loungebereich bis zur offenen Küche erstreckt und zum Garten hin großzügig öffenbar ist. Im Obergeschoß liegen Schlaf- und Rückzugsräume mit Ensuite-Bad, die über große Fensteranlagen den Blick in die Berge ermöglichen, im Untergeschoß eine neue Gästewohnung mit Lichthof.

Eine dem Hauphaus vorgestellte Veranda mit Sonnensegeln ermöglicht Sonnenschutz, witterungsgeschützten Zugang zur Terrasse und trägt zur filigran-leichten Anmutung der Gartenseite bei. Lamellen über dem verglasten Eingangsgebäude vermindern Wärmeeintrag und Blendung; sie erzeugen ein feines Lichtspiel im Tagesverlauf. Das schwebend anmutende Rankgitter am Ende des Rundwegs seitlich der Terrasse schützt diese vor Wind und Einblick.

Insgesamt wurde aus einem dunklen beengten Haus ein räumlich vielseitiger, großzügig heller Baukörper mit skulpturalen Qualitäten, der als als Mittler zwischen Kunstobjekten und Landschaftsraum  

HHA

Haack + Höpfner . Architekten BDA
Architekten und Stadtplaner PartG mbB

info@haackhoepfner.de

+49 89 123917310 

Agnes-Bernauer-Straße 113
80687 Munich

DE – Germany